Ab sofort setzt Franz-Josef Unterlechner neue kulinarische Akzente

Rottach-Egern– mit einem kulinarischen Wochenende feierte der neue Küchendirektor Franz-Josef Unterlechner vom 12. – 15. April 2019 seinen Einstand im Bachmair Weissach SPA & Resort. Gemeinsam mit dem ehemaligen 2-Sterne Koch Franz Keller lud der neue Spitzenkoch prominente Gäste zu Küchenparty, Vortrag und zahlreichen Gaumenfreuden ein.

Seit November 2018 bereichert ein weiterer Spitzenkoch das Tegernseer Tal: Franz-Josef Unterlechner ist neuer Küchendirektor im Hotel Bachmair Weissach. Dort übernimmt der 33-Jährige die Verantwortung für das gesamte gastronomische Angebot – vom  traditionsreichen Gasthof zur Weissach, der japanischen MIZU Sushi-Bar, der gemütlichen Kreuther Fondue Stube, dem Berghotel Altes Wallberghaus, dem Thai Stüberl (Hotel Bussi Baby) bis hin zum Bankettbereich der größten Veranstaltungslocation im Voralpenland – der Bachmair Weissach Arena. Franz-Josef Unterlechner wechselt nach insgesamt acht Jahren im Hotel Königshof in das Luxushotel am Tegernsee. Erklärtes Ziel für Unterlechner ist es, „fundamental ehrlich“ zu kochen und den Gästen so Glücksmomente zu bescheren. „Ich möchte zeigen, wie kulinarischer Feinsinn schmeckt.“

Franz-Josef Unterlechner kommt aus der Sterne-Gastronomie und kocht seit 15 Jahren auf höchstem Gourmet-Niveau. Gelernt hat der junge Koch im Lenbach bei Ali Güngörmüş, bekannt aus der TV-Sendung Küchenschlacht. Anschließend standen für Unterlechner prägende Stationen im Königshof an der Seite von Martin Fauster und anschließend bei Christian Jürgens am Tegernsee auf dem Programm. Dort erkochte Unterlechner dessen dritten Michelin-Stern mit. „Als relativ junger Koch bin ich glücklich über die Chance, mein ganzes Können, Wissen und meine Erfahrung im Hotel Bachmair Weissach einbringen zu können. Die Gäste werden das garantiert schmecken“, lacht Unterlechner.

Den neuen Küchendirektor treiben „klare Linien mit Feinsinn“, die er im Hotel Bachmair Weissach überall wiederfindet. „Wer regional kocht, der kann auch saisonal und somit Vielfalt. Ich behaupte aus allem etwas machen zu können.“: Beispiele für seine Küche sind gebratener Zander auf Belugalinsen mit bunter Beete und Speckschaum.

Programm des Gourmet-Wochenendes:

Eine perfekte Einstimmung auf das kulinarische Gourmet-Wochenende war die grandiose Küchenparty zum Einstand des neuen Küchendirektors Franz-Josef Unterlechner mit einzigartigen Genuss-Erlebnissen im Spa & Resort Bachmair Weissach am schönen Tegernsee.

Am Samstag, 14. April 2019 fand tagsüber eine Wanderung zum Berghotel Altes Wallberghaus statt, wo man gemütlich einkehren – und sehr lecker essen kann. Und sogar übernachten! Am Abend gab es einen Vortrag und Lesung vonFranz Keller, dem ehemaligen 2-Sterne-Koch aus seinem neuen Spiegel-Bestseller „Vom Einfachen das Beste – Essen ist Politik oder warum ich Bauer werden musste, um den perfekten Genuss zu finden und dem Tierwohl gerecht zu werden“.

Franz Keller kochte viele Jahre als Sternekoch auf höchstem Niveau in Spitzenbetrieben. Gelernt hat er bei Legenden wie Paul Bocuse in Lyon oder bei Michel Guérard in Paris. Seinen Traum hat er sich jedoch erst erfüllt, als er sich von der Sterneküche verabschiedete und die „Adler-Wirtschaft“ eröffnete. Sein Motto lautet: „Vom Einfachen das Beste“ – so auch der Titel seines Buches. 

Anschließend an die Buchlesung folgte ein exklusives Dinner mit 4-Gang-Menü und Weinbegleitung – es war ein Genuss für alle Sinne!

Am Sonntag war dann der Abschluss des Einstands-Wochenendes im Gasthof zur Weissach: Franz-Josef Unterlechner und sein Team kochten „Lieblings- und Schmorgerichte“ – tolle kulinarische Kreationen!

https://bachmair-weissach.com

Fotos: Bachmair Weissach SPA & Resort und Michaela Etzel