Offizielles Partnerland der weltweit führenden Reisemesse macht wichtigen Schritt, um Ziele der Visit Malaysia 2020-Kampagne zu erreichen.

Berlin, Februar 2019 – Insgesamt 25,8 Millionen internationale Touristen besuchten 2018 Malaysia. Das diesjährige Partnerland der ITB Berlin (6. – 10. März 2019) erwartet vom Auftritt auf der weltweit führenden Reisemesse eine weitere Steigerung der Besucherzahlen. Mit der geplanten Kampagne „Visit Malaysia 2020“ strebt das malaysische Ministerium für Tourismus und Kultur bis 2020 Ankunftszahlen von 30 Millionen Reisenden und Einnahmen von 100 Milliarden Malaysischen Ringgit (etwa 21,66 Milliarden Euro) an.

„Ich glaube, dass die kulturelle Einzigartigkeit Malaysias eine große Anziehungskraft für den europäischen Markt hat“, erklärt Datuk Mohamaddin bin Ketapi, Minister für Tourismus, Kunst und Kultur für Malaysia. „Malaysia ein Schmelztiegel der Kulturen mit Einflüssen von malaiischen, chinesischen und indischen Ethnien sowie von Europa, dem arabischen Raum und dem malaiischen Archipel. Daraus ist ein gemischtes, aber harmonisches Erbe entstanden, das sich in der Architektur, der Kleidung, der Sprache, der Küche und anderen Aspekten Malaysias widerspiegelt. Daher wird der Höhepunkt unseres diesjährigen Auftritts auf der ITB Berlin die kulturellen Aspekte sein, die wir in die Messe einbringen.“

„Malaysias atemberaubende Natur, seine warmherzigen, multikulturellen Völker und seine außergewöhnliche, abwechslungsreiche Küche haben es zu einem ‚Muss‘ unter den Reisezielen in Südostasien gemacht“, sagt David Ruetz, Head of ITB Berlin, und fügt hinzu: „Malaysia in diesem Jahr als unser offizielles Partnerland zu haben, wird die immer wichtigeren kulturellen Verbindungen stärken und mehr Bewusstsein und Wertschätzung schaffen, sowohl für uns als auch für ihre Kultur und Traditionen.“

Zurab Pololikashvili, Generalsekretär der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO), kommentiert: „Ich möchte Malaysia zum diesjährigen Partnerland der ITB Berlin beglückwünschen. Malaysia ist ein Gründungsmitglied der UNWTO. Es ist eines der aktivsten Mitglieder und auf verschiedenen Ebenen der Organisation und ihrer Leistungsorgane tätig. Malaysia hat den Tourismus als eine der führenden Branchen in seiner Wirtschaft eingestuft. Der Tourismus hat ein großes Potenzial sowohl für die Schaffung von Arbeitsplätzen, als auch für die sozioökonomische Entwicklung und die Generierung von Einkommen im Ausland. Der Tourismus ist derzeit der zweitgrößte Devisenbringer.“

Auf der ITB Berlin haben Besucher die Möglichkeit, die Architektur, das lokale Essen und die kulturellen Veranstaltungen Malaysias zu erleben. Die farbenfrohe nationale Kulturgruppe des Landes wird während der Eröffnungsgala eine einstündige Performance präsentieren, die die Schönheit und Vielfalt der malaysischen Kultur und des malaysischen Erbes widerspiegelt.

Wirtschaftlicher Beitrag des Tourismus in Malaysia

Die Zahl der Mitarbeiter im Tourismussektor Malaysias stieg von 1,5 Millionen im Jahr 2005 auf 3,4 Millionen im Jahr 2017. Die Beschäftigung in der Tourismusbranche trug 2017 mit 23,2 Prozent zur Gesamtbeschäftigung bei (2005: 15 Prozent). Die meisten Arbeitsplätze in der Tourismusbranche waren im Einzelhandel (33,7 Prozent) bzw. in der Gastronomie (32,3 Prozent) angesiedelt.

Der Tourismus ist für Malaysia auch wichtig, da er dazu beiträgt, die lokale Gemeinschaft wirtschaftlich zu stärken, wie am Beispiel des Malaysia Homestay Programms deutlich wird. Es bietet Dorfbewohnern die Möglichkeit, Touristen authentische Gastfamilienerlebnisse anzubieten. Im Jahr 2017 erreichten die Einnahmen aus dem Programm 27,6 Millionen Malaysische Ringgit (etwa 5,98 Millionen Euro). Statistiken zeigen, dass im Jahr 2018 insgesamt 372.475 Touristen (einheimische und ausländische) im ganzen Land am Gastfamilienprogramm teilnahmen.

Malaysia ist ein vielfältiges Reiseziel, das Attraktionen wie Naturerlebnisse, Shopping-Möglichkeiten, Abenteuer, Insel-Urlaub und zahlreiche Strände sowie viele internationale Veranstaltungen bietet. Darüber hinaus ist das Land auch ein wichtiges Ziel für Gesundheitstourismus und MICE-Veranstaltungen.

„Der Slogan ‚Malaysia, Truly Asia‘ hat Wunder bewirkt, indem es die Vielfalt unseres Reiseziels veranschaulicht“, kommentiert Minister Datuk Mohamaddin bin Ketapi. „Er vermittelt die Botschaft, dass Malaysia ein Kaleidoskop von Bräuchen, Religionen, Traditionen, Festivals, Kulturerbe, Kunsthandwerk und Küchen der Malaien, Chinesen, Inder und verschiedener ethnischer Gruppen ist, das Besucher aus der ganzen Welt immer wieder fasziniert.“ Dieses „Malaysia, Truly Asia“-Branding setzt sich bis heute fort, um die Einzigartigkeit Malaysias zu transportieren.

Neue Entwicklungen im Gange

Zukünftige Projekte wie Desaru Coast in Johor und Impression City Melaka, sollen, sobald sie abgeschlossen sind, das Interesse an Malaysia zusätzlich stärken.

„Wir sehen, dass die Tourismusindustrie durch die Eröffnung renommierter Hotelimmobilienmarken weiter belebt wird“, erklärt der Minister weiter. „Mehrere etablierte Hotelmarken haben sich in jüngster Zeit zum ersten Mal in Malaysia niedergelassen und einige werden in naher Zukunft in den Markt eintreten. Wir freuen uns, dass Marken wie Double Tree, Hilton, Marriott, Anantara, Westin, Mercure, Sheraton, W, St. Regis, Four Seasons, Hyatt und andere den Wert Malaysias für ihre Expansion und Investitionen erkennen.“

Die Rede des Ministers – auf der diese Pressemitteilung basiert – sowie weiteres Malaysia-Pressematerial stehen unter folgendem Link bereit: TourMAB.com (Tourism Media Asset Base).

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2019 findet von Mittwoch bis Sonntag, 6. bis 10. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2018 stellten rund 10.000 Aussteller aus 186 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 6. bis 9. März 2019. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

Auf dem Foto: ITB Berlin 2019 – Pressekonferenz und Fototermin: Besucherhighlights auf der ITB Berlin 2019 – Hinter der Rikscha: David Ruetz, Head of ITB Berlin; Bernd Neff, Co-Founder, Berlin Travel Festival (r.); In der Rikscha sitzend: Dr. Martin Buck, Senior Vice President Travel & Logistics, Messe Berlin und I.E. Datin Sarah Albakri Devadason, Botschafterin, Malaysia (r.)

Copyright: © 2019 Messe Berlin